Sportverein sorgensen

...der Verein für Fußball mit Herz♥ 

...von damals bis heute...

Kurz nach dem Ende des 2. Weltkrieges entstand der TSV Dachtmissen als eine Unterabteilung der TSV Burgdorf. Die Unterabteilung war trotz dieser Verbindung selbstständig.In den ersten Jahren war der Sportplatz in Dachtmissen. 

Zum Verein gehörten zwei Herrenfußballmannschaften und eine Frauenfeldhandballmannschaft. Im Jahr 1949 ging aus dem TSV Dachtmissen der selbstständige Verein SV Sorgensen hervor.

Seitdem ist der Spielort auch in Sorgensen. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Walter Stille (Kassenwart) und Ernst Mietzner (Jugendwart).Die Spieler der 1. Herrenmannschaft waren Fritz Hoppe, Heinrich Hoppe, Herbert Schramm, Friedhelm Kühle, Heinz Müller, Walter Neumann, Erwin Neumann, Erich Stille sen., Walter Stille, Horst Kriewald und Heinz Giero.
Zu den Spielern der 1. Knabenmannschaft gehörten u. a. Gerd Kendziorra, Dieter Kriewald,
Jürgen Pulow, Udo Mietzner und Walter Hoppe. Erste Schiedsrichter waren Günter Pukall und Ernst Mietzner.

Anlässlich der Feierlichkeiten zum 60. Geburtstages des SV Sorgensen entstand dieses Foto mit den Gründungsmitgliedern und dem "Stille-Sturm" aus den Vereinsanfängen.

Zum Vergrößern auf das Bild klicken